Next

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktie von Siemens Healthineers hat am Freitag im vorbörslichen Handel unter negativen Analystenkommentaren gelitten. Sie büßten auf der Handelsplattform Tradegate 2,7 Prozent auf 42,62 Euro ein. Insbesondere die Empfehlung der US-Bank Morgan Stanley, die Aktie des Medizintechnikunternehmens nun unterzugewichten, dürfte belasten, auch wenn das Kursziel leicht von 37 auf 39 Euro angehoben wurde.

Analyst Daniel Wendorff von der Commerzbank strich indes zwar seine Kaufempfehlung, - doch nur deshalb, da das Papier sein Kursziel erreicht hat und er nun vorerst keine weiteren Aktienkurstreiber mehr sieht. Wendorff bewertet die Aktie nun mit "Hold". Der am 10. Dezember anstehende Kapitalmarkttag dürfte seines Erachtens keine Überraschungen mehr bringen, nachdem das Management von Siemens Healthineers bereits einen mittelfristigen Ausblick gegeben hat./ck/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Airbus will über 2000 Stellen in Rüstungssparte streichen
Bombardier-Kunden in Deutschland fordern mehr Qualität
Gericht verwirft acht Lufthansa-Kündigungen des Ex-Ufo-Chefs
Hapag-Lloyd profitiert von besseren Frachtraten
Ab sofort: Bis zu 6000 Euro Kaufprämie für Elektroautos
Erste Passagiere verlassen die «Diamond Princess»
Parfümeriekette Douglas wächst kräftig
Telekom und Covestro schieben Dax an
Röttgen pocht auf Klarheit über CDU-Vorsitz vor Sommerpause
Leise Hoffnung auf Besserung in der Industrie
Höhere Kaufprämie für Elektroautos in Kraft
Skihersteller und Händler trotz Schneemangels optimistisch
Viel Kritik an geplanter Grundrente
Champions League: BVB feiert «Naturgewalt» Haaland
Deutsche Telekom legt Zahlen für 2019 vor
US-Richter weist Huawei-Klage gegen Trump-Regierung ab
Boeing findet neues Problem bei 737-Max-Krisenjets
Neuwahlen in Thüringen? Gespräche gehen weiter
Tschentscher und Fegebank mit harten Bandagen im TV-Duell
Metro verkauft Supermarkttochter Real an Finanzinvestor
Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel
Kurz nach Freispruch erneute Festnahme von Kavala
Agrarministerin Klöckner verteidigt strengere Düngeregeln
Carsharing legt in Deutschland zu - auch in der Fläche
EU prangert britisches Überseegebiet als Steueroase an
Immer mehr Deutsche bezahlen kontaktlos per Girocard
Zahl der Erwerbstätigen steigt kaum noch
Sturm «Sabine» kostet Versicherer Hunderte Millionen Euro
Covid-19: EU-Unternehmen verzweifeln in China
Milliardengewinn stärkt Selbstvertrauen der Deutschen Börse